Artikel

News

Work & Travel

Work & Travel ist ein Konzept, dass sich als Lückenfüller zwischen Schule und Studium anbietet. Möchte jemand eine Auszeit nehmen, kann diese Variante ebenfalls reizvoll sein. Wichtig ist es, sich vorher mit allen wichtigen Informationen zu versorgen. Es ist nicht überall möglich, auch zu arbeiten. Work & Travel Favoritenländer sind auf jeden Fall Kanada, Australien oder Neuseeland.

Artikel lesen »
News

Sprachreise

Für Schüler, die nach dem Abschluss etwas für ihre Kenntnisse in einer Fremdsprache tun möchten, ist eine Sprachreise eine tolle Alternative. Auf einer Sprachreise ist man bei Gastfamilien untergebracht, besucht Sprachkurse und kann seine Kenntnisse im Alltag verbessern. Das ist eine wertvolle Erfahrung.

Artikel lesen »

Studentenjob

In der Studienzeit ist das Geld eher knapp. Viele Studenten legen sich aus diesem Grunde einen Nebenjob zu. So kommt ein wenig mehr Geld in die Kasse.

Artikel lesen »

Kindergeld

Mit der Geburt eines Kindes steht den Eltern Kindergeld zu. Sie stellen einen entsprechenden Antrag bei der zuständigen Familienkasse. Die Familienkassen sind der Agentur für Arbeit angeschlossen. Das Kindergeld ist zur finanziellen Absicherung des Kindes gedacht und wird in monatlichen Beträgen ausgezahlt. Normalerweise endet der Kindergeldbezug, wenn ein Kind das 18. Lebensjahr erreicht. Es gibt die Möglichkeit, das Kindergeld länger zu beziehen. Die maximale Altersgrenze liegt allerdings bei 25 Jahren.

Artikel lesen »

BAföG

Kann ein Schüler oder Student nicht allein für seinen Lebensunterhalt aufkommen, greift das BAföG. Die Unterstützung soll auch finanzschwachen Menschen helfen, ihren Traum vom optimalen Beruf zu verwirklichen. Das BAföG splittet sich zur Hälfte in eine öffentliche Förderung und zur Hälfte in ein 0 %-Darlehn. Hat jemand die Förderung erst nach März 2001 beantragt, muss aber nur ein Maximalbetrag von 10.000 Euro zurückgezahlt werden. Diese Regelungen gelten für Studenten. Werden Schüler unterstützt, muss nichts zurückgezahlt werden.

Artikel lesen »

Studienabbruch

Ist ein Student unzufrieden und kommt einfach nicht weiter, gilt es, alle Möglichkeiten und Alternativen abzuchecken. Wenn nichts Erfolg verspricht, ist ein Studienabbruch die letzte Möglichkeit. Ein Studienabbruch ist keine Seltenheit. Ein Drittel der Studenten entscheiden sich zu diesem großen Schritt, wie in einer Studie belegt wurde.

Artikel lesen »

Stipendien

Besondere Leistung wird auch besonders gefördert. Ein Stipendium ist eine sehr gute Finanzierungsmöglichkeit. Die Stiftungen, die Stipendien anbieten, sind unterschiedlicher Natur. Zumeist handelt es sich um politische oder kirchliche Einrichtungen.

Artikel lesen »

Studium finanzieren

Nach dem Abitur möchten viele Schüler studieren. Da es im Studium aber keine Vergütung gibt, gilt es diese Zeit zu finanzieren. Es ist ein Glücksfall, dass fast alle Studiengebühren an staatlichen Unis abgeschafft wurden. Nur in Bayer gibt es noch Gebühren. Studenten müssen also die Semesterbeiträge und ihre alltäglichen Kosten aufbringen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Zeit finanziell zu überbrücken.

Artikel lesen »

Wartesemester

Gewisse Studienfächer sind überlaufen, so z.B. BWL, Rechtswissenschaften, Medizin oder Psychologie. In diesen Fällen kommt es zu Wartesemestern. Welche Studenten aufgenommen werden, geht zusätzlich auch nach dem Auswahlverfahren der Hochschule und den Numerus Clausus.

Artikel lesen »

Du hast Interesse an (Online-)Nachhilfe bei uns? Wir freuen uns darauf dich kennenzulernen. Vereinbare einfach einen Termin und lerne uns kennen!