Schulangst – was tun?

Die Angst vor der Schule hat natürlich Auswirkungen auf das betroffene Kind. Eine Schulverweigerung ist nicht selten. Es treten Krankheitssymptome auf und Leistungseinbrüche sind eine weitere Folge. Woher kommt die Schulangst und was kann man tun?

Mögliche Ursachen der Schulangst

Schulangst kann verschiedene Gründe haben. Zum einen ist sicherlich der Leistungsdruck in der Schule oder Zuhause auslösend. Die Angst, nicht dazu zu gehören spielt eine weitere Rolle. Fühlen sich Kinder von anderen Schülern zurückgewiesen, führt die zu Angst. Einige Schüler sind außerordentlich sensibel, wenn es um Kritik oder freies Sprechen vor der Klasse geht. Heutzutage muss zudem auch Mobbing oder Gewalt thematisiert werden.

Schulangst zeigt sich am deutlichsten in der Verweigerung des Schulbesuches. Weitere Anzeigen sind Schlafstörungen oder Schwindel. Kopfschmerzen und Minderwertigkeitskomplexe sind zusätzliche Symptome der Schulangst. Einige Kinder zeigen als Reaktion ein aggressives Verhalten.

Hilfe bei Schulangst

Betroffene Eltern sollten in Ruhe mit ihrem Kind reden. Es hilft dem Schüler, wenn er die Unterstützung durch das Elternhaus erfährt. Die Lösung, die den Eltern richtig erscheint, muss für das Kind nicht unbedingt die Beste sein. Aus diesem Grunde sollten Eltern und Kind gemeinsam nach dem besten Ausweg schauen. Psychologische Betreuung kann außerdem ein guter Weg sein, um Eltern und Schüler zu unterstützen.

Fällt einem Nachhilfelehrer auf, dass Schulangst vorliegt, sollte dieser die Eltern informieren. Diese können dann mit ihrem Sprössling reden. Wichtig ist, dass der Nachhilfeunterricht dem Kind angepasst wird. Eventuell muss der Stoff langsamer durchgearbeitet werden. Der Nachhilfelehrer muss außerdem Rücksicht auf Unsicherheiten des Kindes nehmen.

Grundsätzlich können Eltern und Nachhilfelehrer also viel bewirken, wenn ein Kind unter Schulangst leidet. Welche Schritte die richtigen sind, wird sich in einem Gespräch mit dem Schüler oder einer psychologischen Fachkraft zeigen.

Themenverwandte Beiträge

Sicher zur Schule

Sicher zur Schule Schulunfälle sind an der Tagesordnung und geschehen nicht unbedingt auf dem Schulgelände. Auch der Schulweg birgt einige Gefahren in sich. Es gibt aber Möglichkeiten, den Schulweg sicherer zu gestalten. Zu Fuß [...]

Spätes Zocken vermeiden

Spätes Zocken vermeiden Zeit fürs Bett? Jugendliche stellen sich die Phase vor dem Einschlafen ganz anders vor, als es Erwachsene tun. Sie zocken auf dem Handy oder dem Nintendo, schauen sich noch spät einen [...]

Nachhilfe Christian Klee Geschäftsführer

Ich bin für Sie da!

Haben Sie Fragen oder Interesse an einem persönlichen und kostenlosen Beratungsgespräch?

Nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf: +49 176 801 289 89 oder schreiben Sie mir eine Email.

Jetzt Nachhilfe kostenlos testen!
2019-07-12T08:30:54+00:00