Nachhilfe? Wie viel ist sinnvoll?

Zeigt ein Kind Defizite in der Schule, stellt sich für Eltern die Frage, ob Nachhilfe von Nöten ist. Doch wie viele Extra-Stunden kann man dem Kind zumuten? Wie groß muss der Abstand zwischen den Nachhilfestunden sein? Ein paar einfache Tipps können bei dieser Entscheidung helfen.

Zunächst muss die Frequenz der Nachhilfestunden festgelegt werden. Einige einfache Fragen helfen bei der Planung. Hat das Kind große Defizite oder müssen nur kleine Schwächen abgefangen werden? Muss eine Prüfung vorbereitet werden oder ist die Versetzung gefährdet? Wie viel Geld steht den Eltern für die Nachhilfe zur Verfügung? Ist die Nachhilfe gut zu erreichen? Wie viel Zeit muss dafür eingeplant werden?

Sind diese Fragen beantwortet, kann die Häufigkeit der Nachhilfestunden bestimmt werden. Der Nachhilfelehrer kann sicherlich auch einen Rat geben. Er hat Erfahrung und weiß, wie schnell der Unterricht Erfolg zeigen kann. Ein wichtiges Kriterium ist, dass das Kind Spaß an der Nachhilfe macht. Je weniger Zwang, umso motivierter ist der Schüler. In der Nachhilfe sind ein bis zwei Einheiten zwischen 45 und 90 Minuten pro Woche üblich. Der Unterricht wird ab dem Kind individuell angepasst.

Welche Vertragslaufzeiten sind bei Nachhilfe üblich?

Die Laufzeit der Nachhilfe hängt von den Rahmenbedingungen ab. Muss der Schüler auf eine Prüfung vorbereitet werden? Geht es um kleine Lücken im Lernstoff? Da im Rahmen der Nachhilfe kontrolliert der Lehrer die Erfolge. Unter Umständen kann es also recht schnell gehen, dass das Lernziel erreicht wird. Üblicherweise vereinbaren Eltern und Nachhilfelehrer einen Mindestzeitraum. Oft ist ein Schulhalbjahr die übliche Dauer. Selbstverständlich ist aber auch in dieser Hinsicht die individuelle Situation entscheidend.

Abschließend kann also festgestellt werden, dass es nicht schwierig ist, die richtige Dosierung der Nachhilfe zu finden. Anhand der Überlegungen im Voraus finden Eltern das richtige Maß im Handumdrehen.

Themenverwandte Beiträge

Wann macht Nachhilfe Sinn?

Wann macht Nachhilfe Sinn? Eltern haben wenig Vertrauen, wenn es um die Schulbildung geht. Nachhilfe ist nach wie vor ein Verkaufsrenner. Außerdem besuchen viele Kids das Gymnasium, weil ihre Eltern so größere Erfolgsaussichten im [...]

Nachhilfe Christian Klee Geschäftsführer

Ich bin für Sie da!

Haben Sie Fragen oder Interesse an einem persönlichen und kostenlosen Beratungsgespräch?

Nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf: +49 176 801 289 89 oder schreiben Sie mir eine Email.

Jetzt Nachhilfe kostenlos testen!
2019-07-12T15:37:07+00:00