Auslandspraktikum

Das Auslandspraktikum eine tolle Sache, wenn junge Menschen etwas tun möchten, um ihren Lebenslauf aufzuwerten, Auslandserfahrung sammeln möchten oder erste Einblicke in ihr zukünftiges Berufsfeld erhalten möchten.

Ist die Schule geschafft, haben nicht alle Schüler einen festen weiteren Weg vor Augen. Es gibt aber auch Studenten, die festgestellt haben, dass ihr Studium nicht das Richtige ist. In diesen Fällen ist ein Praktikum bestens geeignet, um sich Klarheit zu verschaffen. Verlegt man dieses dann auch noch ins Ausland, wird es zu einem wahren Erfahrungsspektakel.

Die Sprache beherrschen

Die Landessprache ist für ein Auslandspraktikum sehr wichtig. Ist sich ein Schüler hier nicht so sicher, sollte er einen Sprachkurs ins Auge fassen. Dabei ist unerheblich, ob dieser noch daheim in Deutschland oder im Praktikumsland absolviert wird. Die Sprachkurse variieren aber sehr stark im Preis. Dies sollte unbedingt beachtet werden. 

Die Vermittlung des Praktikums

Es ist für einen Schüler eine anspruchsvolle Aufgabe, den perfekten Praktikumsort zu finden. Manchen jungen Leuten bleibt nichts anderes übrig, als hierfür die Hilfe von Vermittlungsorganisationen in Anspruch zu nehmen, weil es ihnen an den notwendigen Kontakten fehlst. Diese Dienst haben natürlich ihren Preis.

Vor allem für die Organisation des Praktikums ist es sehr sinnvoll, einen Profi an seiner Seite zu haben. Es ist aufwendig, Reise, Aufenthalt, Sprachkurs und Unterkunft strukturiert zu planen. Es ist ja auch nicht alltäglich, einen langen Auslandsaufenthalt zu planen.

Im Internet gibt es viele Erfahrungsberichte, die gut weiterhelfen. 

Der Praktikumsvertrag

Eine Vermittlungsagentur schließt in der Regel den Vertrag mit dem Praktikanten. Es kommt also nicht zu Vertragsabschluss zwischen Arbeitgeber und dem Schüler. Dementsprechend gibt es auch Verträge zwischen Arbeitgebern und Vermittlungsorganisationen.

Stellt ein Schüler die Organisation selbst auf die Beine, muss er allerdings den Vertrag mit dem Arbeitgeber aufmerksam studieren. Ungewohnte Begriffe müssen erklärt bzw. gegoogelt werden. Eine deutsche Übersetzung des Vertrages macht auch Sinn, damit wirklich alles verstanden wird. 

Fazit:

Ein Auslandspraktikum ist sehr wertvoll fürs Leben. Neben der Erfahrung können Schüler so ins Berufsleben schnuppern, Sprachkenntnisse verbessern und erste Eindrücke gewinnen.

Themenverwandte Beiträge

Was ist Inklusion?

Was ist Inklusion? In diesem Artikel soll die Bedeutung des Begriffes Inklusion erklärt werden. Abgeleitet wird es aus dem lateinischen Wort inkludere, was so viel wie einschließen bedeutet. 2009 wurde durch die UN (Vereinte [...]

Nachhilfe Christian Klee Geschäftsführer

Ich bin für Sie da!

Haben Sie Fragen oder Interesse an einem persönlichen und kostenlosen Beratungsgespräch?

Nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf: +49 176 801 289 89 oder schreiben Sie mir eine Email.

Jetzt Nachhilfe kostenlos testen!
2019-11-01T15:10:10+00:00